Menü

Element Feuer

Das Feuer-Element ist ausgeglichen, wenn wir begeistert sind und unsere Mitmenschen mitbegeistern können. Wir sind dann voller Antriebskraft und Enthusiasmus und können Blockaden überwinden. Unser inneres Feuer beflügelt uns und gibt uns Energie, Vitalität und Lebensfreude.

Das Feuer-Element gibt Licht, Wärme und die Energie, die Leben erst möglich macht. Diese Wärme ist auch unsere Herzenswärme, die Kraft der Liebe sowie des Lichtes der Weisheit. Feuer gibt Stärke, Kraft, Mut, Durchsetzungsvermögen, Souveränität, Dynamik, Bewegung, Freude, Tanz, Ekstase, Lachen, Wildheit, Sexualität, Lebensfreude, Begeisterung….

Ist zu wenig Feuer da, können wir melancholisch, antriebslos und depressiv werden. Es führt zu Schwäche, Lethargie, Erschöpfung, Minderwertigkeitsgefühl.

Bei zu viel Feuer werden wir zornig, aufbrausend, cholerisch, egozentrisch, rechthaberisch, laut, unbeherrscht und dominant. Wir neigen zu Machthunger und Tyrannei.
Feuer im Gleichgewicht macht uns glücklich, vital und lebenslustig mit positiver Ausstrahlung und ansteckender Lebensfreude.

Im Körper ist das Feuer-Element zuständig für unseren Wärmehaushalt, für das Blut, den Blutkreislauf und die Tätigkeit unserer Muskeln, den Stoffwechsel und Enzymsystem, Verdauung, Intelligenz, Denkvorgänge und Sehvermögen.

Lebensfreude-Massage - harmonisiert das Element Feuer in uns

Die Feuermassage ist eine klärende, reinigende Massage, bei der ich mich auf den Rücken, das Gesicht und die Ohren konzentriere.
Um die klärende und reinigende Wirkung zu erzielen, massiere ich den Rücken mit Honig, der über die Reflexzonen im Rücken entschlackend und entgiftend wirkt.

Ich mische zum Honig Wacholderöl, um die entschlackende Wirkung zu verstärken. Anschließend massiere ich den Rücken mit warmen Hämatitsteinen, die einerseits ebenfalls die Entschlackung unterstützen, andererseits aber auch die Durchblutung steigern.
Über die Ohren reinige ich mit Hilfe von Ohrkerzen die Nebenhöhlen. Die Ohrkerzen  wirken auf physikalische Weise beruhigend und befreiend. Sie wirken beruhigend, entspannend und harmonisierend und können so Stress lösen.

Der Ursprung der Ohrkerzen findet sich in der jahrhunderte alten Kultur der Hopi-Indianer.
Falls gewünscht verwende ich Körperkerzen. Wie auch bei den Ohrkerzen entsteht durch den Kamineffekt ein Vakuum, womit Ablagerungen auch im tiefer liegenden Gewebe gelöst, vom Körper abtransportiert, ausgeleitet und zugleich die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden können. Körperkerzen haben eine blockadelösende Wirkung auf Körper, Aura und Chakren mit dem Ergebnis einer harmonischen Energiebalance auf allen Ebenen. Die angenehme Wärmebehandlung regt die Durchblutung an, fördert den Energiefluss, dient der Entgiftung und Reinigung des Energiekörpers, ermöglicht eine tiefe Entspannung und Stressabbau für Körper, Geist und Seele.

Während der Massage erklingt eine Panflötenmelodie mit Kamingeknister, die beste Voraussetzung, um die Seele baumeln zu lassen.

Die Energie im Raum stärke ich mit einer Figur des Feuergott Agni, der die
gesamte Kraft und Stärke des Feuers verkörpert. Der Phönix – ebenfalls ein Vertreter des Elementes Feuer - steht für Erneuerung, Auferstehung, Wandlung und Ausgleich der Kräfte in uns, damit ein inneres Gleichgewicht entsteht.

nach oben